25 Jahre Saaleradweg - Start der Radtour an der Saalequelle

Am Sonntag, den 23. Juni 2019 startete die 7-tägige Radtour anlässlich des 25. Geburtstages des Saaleradweges an der Saalequelle. Bei bestem Sonntagswetter kamen sie zusammen: Vertreter von Gemeinden und Städten entlang der sächsischen Saale, begeisterte Radsportler, zahlreiche Gäste, u. a. Landrat Bär, sowie OB Fichtner aus Hof.

 

Sie alle begaben sich auf die erste Tagesetappe der Tour, nachdem Adrian Rossner die historischen Hintergründe der Quelle skizzierte und Landrat Bär in einer kurzen Rede u. a. die Bedeutung des Radtourismus für die Region hervorhob. Der ebenfalls anwesende Organisator der Tour aus Eisenach wünschte sich am "Oberlauf der Saale" mehr Ansprechpartner und radtouristische Entwicklung für derartige Touren. Landrat Bär kündigte dazu den Ausbau des Flüsse-Radwegenetzes an: "Die Anbindung des jetzigen Saaleradweges an die geplante Trasse des Radweges von Gefrees nach Weißenstadt bei Kornbach / Forellenhof, erachte ich als vorrangig, da eine Verbindung zum Eger-Radweg bestünde, der widerum den Anschluss an ein weit größeres Radwegenetz gewährleistet. "

 

Unter den anwesenden Gästen aus Zell und der Region wurde auch die für Ortsfremde schlechte Beschilderung der Saalequelle im Ort Zell moniert. Des Weiteren wurde der Ausbau des Radweges vom Alten Bahnhof bzw. dem ehemaligen Bahndamm bis zur bereits asphaltierten Trasse nahe des Zell-Baches angeregt.

 

Es gibt also noch viel zu tun.

Kontakt

Aktive Waldsteinbürger e. V.

Matthias Bloß

Falkenweg 7

95239 Zell im Fichtelgebirge

Folge uns auf Facebook

 

Aktuelle Themen
Aktivitäten

Veranstaltungen